01 RUSSIAN 152 mm MSTA S Zvesta Mediuma  17.01.2018
  Bausatzvorstellung: Russische Panzerhaubitze MSTA-S
  (Zvesta, Art.Nr. 3630, Maßstab 1:35)
  von Eric Völker

 

 

01 RUSSIAN 152 mm MSTA S Zvesta Mediuma

 

Die russische 152mm Panzerhaubitze MSTA-S (Russisch: MCTA-C) wurde zum ersten mal auf der Luft und Raumfahrtaustellung in Schukowski 1992 bei Moskau gezeigt. In Abu Dhabi ist sie kurz danach bei der Schau IDEX-93 dem Internationalen Publikum vorgestellt worden. Sie ist aber schon seit 1989 in der Sowjetarmee als 2C19 Mcra-c offiziell im Einsatz. Sie wiegt voll bewaffnet mit 50 Granaten und 5 Mann Besatzung ca. 42 Tonnen und erreicht 60 Km/h auf der Straße und 25 Km/h im Gelände. Die Kadenz liegt bei 8-10 Geschossen pro Minute.

Das Modell wurde erstmals von Trumpeter im Jahr 2014 auf den Markt gebracht. 2017 zog Zvezda dann nach, und brachte als zweiter Hersteller überhaupt dieses Modell heraus. Der Bausatz macht schon beim Öffnen Laune, da der Karton gut gefüllt ist. Er beinhaltet insgesamt 451 Einzelteile, die gut auf 11 graue Spritzlinge verteilt sind. Wobei der Gussast H sechsmal vertreten ist. Zudem beinhaltet der Karton noch ein Klarsichtspritzling, die Wanne, das Wannenoberteil, eine Bauanleitung, ein Decalbogen, und als Zubehör zwei weiße Maschenmatten und ein Stück grauer Schnur.

 

MSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 2a   MSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 3a   MSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 7a   MSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 8a   MSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 9a

 

MSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 10a   MSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 12a   MSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 16a   MSTA S 125mm Zvezda 35 13a

 

Die Spritzlinge sind allesamt akkurat und sehr sauber gegossen worden, so dass die kleinsten Einzelteile sehr fein herauszulösen sind, was das Arbeiten sehr erleichtert. Es sind keinerlei Fischhäute zu erkennen und die Bauteile sind nicht verzogen. Die Panzerketten sind in mehreren aneinandergefügten Einzelteilen vorhanden und sind leicht zu montieren.

 

vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 3xxxx   vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 3xxxxxxxx   vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 3xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx   vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 6a  vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 9a

 

vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 9xxxx   vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 12xxxxx   vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 14xxx   vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 15xxxxxxxx   vMSTA S 125mm 35 Zvezda Plan 15xxxxxx

 

Die 10seitige Bauanleitung ist groß genug und sehr genau gezeichnet. Die Skizzen und Zeichnungen lassen beim Bau keine Fragen aufkommen und erklären den Aufbau Schritt für Schritt. Die Decals sind glänzend gedruckt und lassen sich sehr leicht von Trägermaterial lösen. Es können drei verschiedene Fahrzeuge dargestellt werden.

 

zMSTA S 125mm Zvezda 35 1a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 2a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 3a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 4a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 5a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 6a

 

zMSTA S 125mm Zvezda 35 7a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 8a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 9a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 10a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 11a   zMSTA S 125mm Zvezda 35 12a

 

Der Zusammenbau erfordert Aufgrund der Menge an Einzelteilen und den Komplexen Kleinstteilen einen eher erfahrenden Modellbauer. Zudem gehört der Bausatz mit einem Preis von ca. 45 Euro zum oberen Segment des Panzermodellbaus. Aber das Preis-/Leistungsverhältnis ist stimmig.

Mein Fazit ist das es viel Spaß machen kann, dieses Modell zu Bauen. Nachteile sind für mich augenscheinlich nicht zu erkennen.

 

Text und Fotos : Eric Völker / Modellbauclub Koblenz