02 DSC8800klein2 23.10.2017
 Bausatzvorstellung: ZiL-157 Fuel Truck
 (ICM, Art.Nr. 72561, Maßstab 1:72)
 von Florian Hölzel

 

ICM brachte in den 2010er den alten Bausatz, bzw. eine Wiederauflage aus dem eigenen Hause, unter der Bausatznummer 72561, den ZiL-157 Soviet Fuel Truck auf den Markt. Dieser LKW im Maßstab 1:72 besticht durch seine kleinen und feinen Details, hat jedoch auch einige Schwachpunkte.

 

02 DSC8800klein2

 

Öffnet man den stabilen Stülpkarton, findet man einen kleinen klaren Beutel mit allem Inhalt vor. Hier hat ICM im Vergleich zu dem ZiL-131 nachgebessert. Die Beutel (einer für alles und ein separater für die Klarsichtteile) sind Wiederverschließbar.

 

03 DSC8801klein2   04 DSC8802klein2   09 DSC8807klein1   05 DSC8803klein1  

 

06 DSC8804klein2   07 DSC8805klein2   08 DSC8806klein2   12 DSC8810klein1

 

Es finden sich etwa 70 Teile in grau, schwarz und klar in dem Beutel. Viele Fischhäute an teils ungünstigen Stellen lassen viel Arbeit erwarten. Der Kühlergrill muss nachgearbeitet werden, da hier und da die Rippen verschlossen sind. Die vielen kleinen und feinen Details überzeugen, wie z.B. Das Instrumentenbrett oder die Darstellung der Blattfedern.

 

10 DSC8808klein1   11 DSC8809klein1   14 DSC8812klein1   13 DSC8811klein1

 

Die Klarsichtteile sind schlierenfrei, sehr dünn und frei von Fischhäuten. Hinzu kommen noch ein kleiner Markierungsbogen, der dem des ZiL-131 gleicht, bis auf die Farbe des Trägerpapiers. Sauber und versatzfrei sind sie allemal. Hier kann ein ZiL-157 der sowjetischen Armee und der ehemaligen NVA, beide aus den 1960'er Jahren, dargestellt werden.

15 DSC8813klein2   16 DSC8814klein1   17 DSC8815klein1

 

Die Bauanleitung beschränkt sich auf eine s/w DIN A4 Doppelseite und scheint an der ein oder anderen Stelle verwirrend. Man sollte sich im Vorfeld mindestens einmal damit auseinandergesetzt haben. Gerade auch weil keines der Bauteile eine Nummer hat. Somit wird es für den Anfänger, oder jemand der mal eben für ein Diorama so einen LKW bauen möchte, etwas knifflig.

 

Fazit:
Die kleinen Details überzeugen, die Bauanleitung und die Fischhäute jedoch nicht. Die Reifen sind hier jetzt in einem gespritzt und müssen nicht nach dem Kleben versäubert werden. Die Farbangaben beziehen sich nur auf Model Master Farben. Für den Anfänger ist das Modell nur bedingt zu empfehlen.

 

Weitere Informationen gibt es hier auf der Webseite von ICM.

 

Florian Hölzel