News

Logo Modellwelten 130x85 Neues Fördermitglied vorgestellt:

 Modellwelten e.V.

 01.05.2017

 

 

Logo Modellwelten

 

Seit den Frühjahr 2017 kann der DPMV mit Modellwelten e.V. ein weiteres Fördermitglied begrüßen. Herr Michael Ratzel, Vorsitzender des Vereins, stellt den Verein und seine Ziele vor:

Gegründet wurde der Modellwelten e.V. Speyer 2016, als Ableitung aus dem gleichnamigen Projekt, welches vorerst aus personellen und finanziellen Gründen auf Eis gelegt wurde. Näheres hierzu gerne auf Anfrage. Die Zielsetzungen des nun gegründeten Vereins wie auch des Projekts sind in weiten Teilen die gleichen geblieben - den Modellbau mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken, Schnittpunkte zwischen Modellbau, Technik, Kultur und Geschichte zu erkennen sowie Wege zu entdecken, wie der Modellbau in einer sich schnell verändernden Zeit überleben kann.
Unserer Ansicht nach wird es diesbezüglich notwendig sein, technische Ansätze und mediale Möglichkeiten mit dem Modellbau zu verknüpfen. Dies zu erreichen setzt kreative Ideen und Bündelung von Potentialen voraus, welche wir mittelfristig durch vereinsübergreifende Kooperationen wie auch Herstellerseitige Unterstützung erreichen wollen. Insbesondere im Zusammenwirken und durch Unterstützung durch den DPMV sehen wir hierfür sehr gute Voraussetzungen gegeben.

Der Modellwelten e.V. entwickelt und fertigt Modellbauprojekte aus unterschiedlichen Themenbereichen, wie beispielsweise Rennsport, Science Fiction, Seefahrt, Luftfahrt oder Architektur. Hierbei werden kleine Anlagen von vorneherein als Ausstellungsobjekte konzipiert, welche dann im öffentlichen Raum an wechselnden Orten ausgestellt werden sollen. Wichtig hierbei ist uns stets, das oder die Modelle in einem entsprechenden Kontext einzubinden, denn erst durch ein so geschaffenes Spannungsfeld lässt sich eine lebendige Darstellung erreichen. Ob Plastik-, Karton-, oder Holzmodellbau, ob Bausatz oder Eigenbau, alles hat hierbei seine Berechtigung und stellt einen integralen Bestandteil der Projekte dar.

Die Einbeziehung elektrotechnischer Komponenten als logische und zeitgemäße Erweiterung des Modellbaus ist für uns unverzichtbar. Einen direkten Zugriff auf die gesamte Entstehungsgeschichte der Projekte erhält der Betrachter durch Scannen eines QR- Codes, mit welchem er auf einen entsprechenden Bereich unserer Website gelangen kann. Dies nur als ein erster Ansatz, wie sich der mediale Anspruch sinnvoll einbinden lässt, um hierdurch potentiell interessierte Menschen zu erreichen.

Text: Michael Ratzel / www.modellwelten.org / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Für den Vorstand des DPMV e.V.

Bernd Heller