Der Vorstand informiert

Der 10. DPMV-Konvent - Ein Rückblick

14.08.2016

Am 09. und 10. Juli fand der diesjährige DPMV-Konvent in Fuldatal statt. Um 10 Uhr am Samstagmorgen eröffnete der Bürgermeister Carsten Schreiber die Ausstellung mit insgesamt 28 Ausstellern aus Einzelpersonen, Vereinen und Händler.

Dabei lag die Teilnahme überraschenderweise geringfügig über den Zahlen der letzten beiden Jahren.  Jedoch blieben die Besucherzahlen nach wie vor rückläufig und sind dringend verbesserungswürdig.

Dennoch war eine angenehme Atmosphäre unter den Teilnehmer zu spüren und es gab die unterschiedlichsten Modelle zu betrachten. Gerade diese Vielfältigkeit an Themen macht die Ausstellung so sehenswert. Ihren Anteil daran hatten auch die Aussteller, die zum ersten Mal am Konvent teilgenommen haben.

Allein das Projekt "Panzer mal anders" zeigt, wie ideenreich Modellbau sein kann. 26 teilweise extrem umgebaute Leopard 2-Panzer sind Beweis dafür. Hierzu unser Dank an alle Modellbauer, die teilgenommen haben, sowie Jürgen Crepin von der SIM, der seit vielen Jahren Ideengeber und Betreuer dieser Aktion ist. Unter der Leitung von Bernd Heller, DMPV und MBC Koblenz, gab ein weiteres Highlight für die Anwesenden: Zum wiederholten Male gab es die "Wühltischaktion", wo an den zwei Tagen acht riesige Kartons voll Spritzlinge und Einzelteile im wahrsten Sinne des Wortes „ausgeschüttet“ wurden. Insgesamt waren es etwa vier Kubikmeter Plastikteile, die freundlicherweise von Revell zur Verfügung gestellt wurden.

Darüber hinaus konnten sich die Aussteller zu einem Modellbau-Wettbewerb anmelden, der von Thomas Schäffter, DPMV und PMC Hoyerswerda, organisiert wurde. Als Preise winkten dabei Medaillen, Pokale sowie Bausätze und Urkunden.

Samstagabend trafen sich die Modellbauer bis in die frühen Morgenstunden zu einem gemütlichen Beisammensein, welches durch viele Gespräche in großer und kleiner Runde sich auszeichnete.

Ein besonderes „Danke schön“ geht an alle vorbereitenden Kräfte der Feuerwehr Fuldatal, dem Ortsbürgermeister Herrn Schreiber, dem Hausmeister der Schule und selbstverständlich an Revell, für die großzügige Unterstützung auf breiter Basis.

 Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 Der DPMV-Vorstand